Skip to main content

Shiatsu

Mit Shiatsu wird eine Form der Akupressur bezeichnet, die aus Japan stammt. Mit sanftem Druck von Fingern, Daumen und Handflächen werden Akupunkturpunkte behandelt, um dadurch ein Lösen von Energieblockaden und den Abbau von Müdigkeit, Erschöpfung und Nervosität zu erreichen. Wenn die Verspannungen besonders hartnäckig sind, werden beim Shiatsu auch schon einmal die Ellenbogen und die Füße eingesetzt. Im Unterschied zur Akupressur werden beim Shiatsu die Meridiane (Energieleitbahnen) als Ganzes behandelt und ausgeglichen.

 

Autor:

Anzeigen / Partner

    Anzeigen / Partner